Seminare zur Prüfungsvorbereitung

4 Tage Prüfungsfragen, Prüfungssimulation, Wiederholung und Waffenhandhabung
(Unterrichtszeiten: 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr)

Die Termine werden um 6 bis 8 Wochen verschoben und können erst bekannt gegeben werden, sobald die Oberste Jagdbehörde einen neuen Termin für die schriftliche Prüfung festgelegt hat. Die Jägerprüfung in NRW soll voraussichtlich im Juni 2021 stattfinden.

1. Termin:    Donnerstag  15.04.2021  bis Sonntag  18.04.2021


2. Termin:   

Tag Unterrichtsinhalte ( Änderungen vorbehalten)
Donnerstag Ausgewählte Fragen aus dem NRW-Fragenkatalog für die
schriftliche Jägerprüfung, Prüfungspsychologie, sowie
richtiges Verhalten und Bekleidung in der Jägerprüfung

Handhabung der prüfungsrelevanten Jagdwaffen
Freitag Sicherheitsüberprüfung, zerlegen und zusammensetzen,
schussbereiter und schrankfertiger Zustand,
sowie vorschriftsmäßiges Ablegen der Prüfungswaffen

Sicheres erkennen von Munition und Geschossen,
Beschusszeichen, Führen und Transport, UVV Jagd

Wild- und Naturkundemuseum Maria Laach
Samstag Bestimmen von Wildpräparaten, Schädeln, Gehörnen,
Geweihen, Unterkiefern, Spuren, Geläufen, Parasiten,
Fellen, Lehrtafeln mit Enten, Greifvögeln, Hunden,
Wildkrankheiten, Singvögeln, Saatgut, Dünger

Bestimmen von Bäumen, Blättern, Sträuchern und
Baumscheiben, sowie landwirtschaftlichen Erzeugnissen
Sonntag Weitergehende Prüfungsfragen in allen Fachgebieten,
insbesondere auch zum Jagd- und Waffenrecht, Hege,
Jagdbetrieb, Wald- und Landbau, Hunde, Wildkrankheiten

Allgemeine Fragestunde, bei Bedarf auch individuelle
Einzelbetreuung der Prüflinge bei besonderen Problemen